Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Software / Re: [gelöst]sshd läuft nicht, lässt sich nicht starten
« Letzter Beitrag von planlos am 27.September.2017, 14:20:24 »
die gleiche IP hatte ich auch  ???
wer weiß, was da passiert ist
schön das deine Problem gelöst werden konnte

P.S. konntest du auch den Fehler im Drakwizard lokalisieren?
12
Software / Re: sshd läuft nicht, lässt sich nicht starten
« Letzter Beitrag von halo44 am 27.September.2017, 13:41:00 »
Danke für Deine Hilfe, jetzt läuft der Dienst.

Der entscheidende Hinweis war
Zitat
ListenAddress 0.0.0.0

Als ich meinen ersten Versuch im PCC unternahm war dort die IP 192.168.78.1 eingetragen. Damit konnte ich garnichts anfangen und habe den Eintrag daher auf 192.168.2.201 geändert, weil mir dies für mein Netz passend schien.
Ich habe nicht weiter überlegt, was wohl ein Fehler war.

Danke nochmal. Ich setze das Thema auf gelöst.

Gruss H.

Edit: die falsche IP war 192.168.1.71 und nicht 192.168.78.1
13
Software / Re: sshd läuft nicht, lässt sich nicht starten
« Letzter Beitrag von planlos am 27.September.2017, 13:00:10 »
Hallo halo44,

ich habe die gleiche Meldung auf meinem Laptop gehabt.
Allerdings konnte ich das PCC öffnen und habe eine falsche IP in der Konfiguration gehabt.
Nach Änderung wurde sshd ohne Probleme gestartet.

Starte drakwizard bitte mal auf der Konsole (als root), vielleicht siehst du dort, was falsch läuft. Ansonsten kann man auch direckt in die /etc/ssh/sshd_config schauen; am Ende der Datei sollte etwas wie:
Port 22
ListenAddress 0.0.0.0
PermitRootLogin yes
stehen.
Viel Glück
14
Software / [gelöst]sshd läuft nicht, lässt sich nicht starten
« Letzter Beitrag von halo44 am 27.September.2017, 11:12:45 »
Seit ich PCLinuxOS KDE5 auf dem Rechner meiner Frau neu installiert habe, kann ich von meinem Debian-Rechner nicht mehr mittels ssh auf den ersteren zugreifen.

Ich erhalte die Meldung "ssh: connect to host Rechner port 22: Connection refused".

Tatsächlich zeigt die Kontrolle, daß sshd nicht läuft:/etc/init.d/sshd status
openssh-daemon wurde gestoppt
Der Versuch den Dienst zu starten bringt:/etc/init.d/sshd start
cp: der Aufruf von stat f??r '/var/run/sshd.pid' ist nicht m??glich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Der Versuch den Dienst über die Administrationszentrale zu konfigurieren bringt  (egal, was ich versuche) immer wieder die Meldung
Zitat
Bitte starten Sie Drakwizard erneut und versuchen Sie, einige Parameter zu ändern.
Leider erfahre ich aber nicht, was ihm nicht schmeckt.

Die Rechner kennen einander über Public Key Authentifikation. So kann ich auch ohne Passworteingabe Dateien vom PCLinuxOS-Rechner zum Debian-Rechner übertragen und auch Dateien von dort holen.

Könnt Ihr mir behilflich sein?

Gruss H.
15
VirtualBox / Re: funzelt nich..
« Letzter Beitrag von Dackel am 23.September.2017, 20:55:59 »
...hab (wie fast Standart) Ärger mit Provider-Funzel...
irgendwie hat der Download letztesMal über nen externen PC auch nicht so hingehauen.

Ich weiss defi, dass bei mir vorher ne Fedora am Laufen war (RPM-download backup).

Montag ruf ich die Download Seite nochmal auf und schau da, was genau der Fehler bei der Non-OS-Version war
16
Hardware / Re: RPM-Installer
« Letzter Beitrag von Dackel am 23.September.2017, 20:49:19 »
..da is wohl mein Mittelklick falsch eingestellt, damit funzelt es bei mr leider nicht...
17
VirtualBox / Re: funzelt nich..
« Letzter Beitrag von Leiche am 19.September.2017, 23:19:50 »
Wie Vbox geht nicht mehr?
Nutzt Du den VirtualBox Manager 5.1.28 nicht? Zu finden in den Repositories von PCLinuxOS...

Zur Zeit habe ich nicht die Zeit eine neue deutsche Version anzubieten, daher sind keine Dateien zu finden. Und die älteren Online zu lassen, macht ab einen gewissen Zeitpunkt keinen Sinn mehr. Da die Abhängigkeiten und die Updates zu groß werden... Und auch die Paket Quellen ändern...

Regards
Daniel
18
Hardware / Re: RPM-Installer
« Letzter Beitrag von Leiche am 19.September.2017, 23:14:33 »
RPM-Installer ist rein für PCLinuxOS gemacht und dort sollte es keine Probleme geben mit den Abhängigkeiten. Wenn Du jedoch Programme außerhalb der Repositories nutzt, kann es vorkommen das diese Abhängigkeiten nicht gibt oder halt veraltet sind und deshalb nicht mehr funktionieren.

Die Abhängigkeitsmeldung kannst Du nur mit dem Mittel klick exportieren und mit Mittel klick auch nur in einen Editor einfügen, da das Xterm genutzt wird...

Regards
Daniel
19
Hardware / Re: RPM-Installer
« Letzter Beitrag von Dackel am 19.September.2017, 08:54:51 »
...übrigens, wie kann ich die Abhängigkeitsmeldung exportieren?
StrgC StrgV oder Rechtsklick funzt ja nicht (mehr)
20
VirtualBox / funzelt nich..
« Letzter Beitrag von Dackel am 16.September.2017, 19:14:59 »
So, nach dem xten Update geht meine VBox nicht mehr.

Die VBOX  RPMs  enden beide in einer "Abhängigkeitsfehler"-Session..

mein Sys ist Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU Acer PC mit 64er 4.4.6. LXDE deutsch
Virtualbox 5.1-5.1.2

Übrigens:

Sourceforge
https://sourceforge.net/projects/pclinuxosdeutsch/files/

This project has no files



-------------------------

*drankleb*
wenn VBox extern donloaden, woher  ne PC Lin kompatible bzw. welche RPM anderer Distries ist möglichst kompatibel?

Für Fedora- Version kleb ich voll in Abhängigkeiten fest, trotz Seiten wie RPM find
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10