Autor Thema: Projekt: Lifebook B Series  (Gelesen 6880 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Projekt: Lifebook B Series
« am: 12.Dezember.2015, 12:24:08 »
An dem Gerät werden folgende Dinge geändert:

· Größeres Display
· [fertig] Boot Festplatte bisher „nur” Boot Diskette
· [fertig] System auf USB Stick mit plop Bootmanager wird der gebootet.
· Design Verbesserung

Bin an den Laptop beschäftigt, PCLinuxOS kommt auf jeden Fall auf den USB Stick.

Joe
« Letzte Änderung: 14.Dezember.2015, 18:48:36 von Joe »

martinh

  • Gast
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #1 am: 12.Dezember.2015, 15:56:56 »
Cool !
Hoert sich spanned an - an Laptops basteln ist immer gut ;)
Wie machst du das mit dem groesserem Display ?

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #2 am: 13.Dezember.2015, 16:53:58 »
Habe erstmal am wochenende den laptop mit schmiergelpapier abgeschmiergelt. Muss da aber nochmal rüber dann muss ich den lackieren habe dazu das gehäuse komplett zerlegt.

Diese woche werde ich kaum zeit finden daran weiter zu machen :( meine groß kleiner taste (shift) will immer noch nicht.

Joe;)

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
display
« Antwort #3 am: 13.Dezember.2015, 16:56:01 »
Das größere display habe ich extra aus ein alten laptop ausgebaut dann werde ich dies was nur 1024 x 768 pixel hat tauschen das andere hat nur 800 x 600 oj.

Joe

PS hier ist plop bootmanager, der wird gebraucht um von usb sticks bei alten laptops booten uu können.

Download. https://www.plop.at/de/plopkexec.html#download

Man beachte mal folgenden satz: Die Linux Distribution kann von USB gebootet werden, selbst wenn das USB booten mit dem Bios nicht möglich ist.

Das hört sich doch mal geil an wenn das geht wäre ich zufrieden.
« Letzte Änderung: 13.Dezember.2015, 17:03:11 von Joe »

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #4 am: 13.Dezember.2015, 17:10:16 »
Ich müsste theoretisch nur auf der festplatte den bootmanager installieren?

Und pclinuxos auf dem usb stick so einfach ehrlich? Dann suche ich mal ne kleine festplatte.


Man kann ja nicht alles wissen: Das Formatieren einer Diskette funktioniert nur, wenn sie nicht eingehängt ist!

Quelle: ubuntuusers.de
« Letzte Änderung: 13.Dezember.2015, 17:28:18 von Joe »

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #5 am: 13.Dezember.2015, 19:19:31 »
K   kfloppy aus dem paketquellen muss installiert werden um cisketten heile zu machn jetzr kann ich auch mein pc heile machen mit den 4 flachbildschirmen! Geil es l?uft soweit die theorie unter linux habe schon disketten formatiert bekommen mit udisks

Hört sich doch interessant an kann ich wie gesagt für mein schrott bios pc gebrauchen: http://linuxwiki.de/fdformat

fdformat der Befehl funktioniert heheeh ;) Das wird was
« Letzte Änderung: 13.Dezember.2015, 19:30:35 von Joe »

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #6 am: 13.Dezember.2015, 19:22:20 »
root@Joe:/home/joe/Downloads/plpbt-5.0.15# kfloppy
kfloppy(4187)/kdeui (kdelibs): Session bus not found
To circumvent this problem try the following command (with Linux and bash)
export $(dbus-launch)
KCrash: Application 'kfloppy' crashing...
KCrash: Attempting to start /usr/lib/kde4/libexec/drkonqi from kdeinit
sock_file=/root/.kde/socket-Joe/kdeinit4__0
Warning: connect() failed: : Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
KCrash: Attempting to start /usr/lib/kde4/libexec/drkonqi directly
drkonqi(4188)/kdeui (kdelibs): Session bus not found
To circumvent this problem try the following command (with Linux and bash)
export $(dbus-launch)
root@Joe:/home/joe/Downloads/plpbt-5.0.15#

als alternative nimmt man den konsolen befehl: fdformat
« Letzte Änderung: 13.Dezember.2015, 21:16:46 von Joe »

Offline Leiche

  • Global Moderator
  • *
  • Beiträge: 619
  • Gott weiß, ich bin kein Engel
    • Tipps und Tricks
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #7 am: 13.Dezember.2015, 19:34:47 »
da würd ich dir trinity vorschlagen...

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #8 am: 13.Dezember.2015, 21:14:37 »
Läuft alles ohne kde so jetzt habe ich das folgende problem wie formatiere ich meine /dev/sdc festplatte mit consolen befehl zu dem dateisystem fat also das fat ohne die 32 dahinter?

Wäre danach fertig und müssze nurnoch pclinuxos auf dem usb stick installieren entweder lxde odr trinity ;)
Joe

martinh

  • Gast
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #9 am: 13.Dezember.2015, 22:14:53 »
was meinst du mit "nicht die 32 dahinter" ?
ich kenne nur:

mkfs.fat /dev/sdc

oder

/sbin/mkfs.vfat /dev/sdc

Offline pinguin4488

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 980
  • PCLinuxOS....weil es einfach besser ist.
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #10 am: 13.Dezember.2015, 22:32:57 »
Bei FAT und FAT 32 handelt es sich um unterschiedliche Dateisysteme. Diese werden bei unterschiedlichen Datenträgern eingesetzt und haben verschiedene Merkmale und Eigenschaften.

Fat32 unterstützt im Gegensatz zu FAT16 auch Partitionen größer als 2 GB (oder 4 GB wenn mit WinNT partitioniert und formatiert wird)

FAT32 hat kleinere Clustergrößen als FAT16, dass heißt es belegt weniger physikalischen Speicherplatz auf der Festplatte pro Datei als FAT16.
   

Nur der Fragenden Menschen kann geholfen werden.

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #11 am: 14.Dezember.2015, 15:24:43 »
Hat jemand ne Idee wie ich Grub auf meiner USB Festplatte installiere vom PC aus um die dann im Laptop zu verbauen ich will kein system + boot manager, sondern eine Boot Festplatte nur mit boot manager also ohne System das System enthält der USB Stick. :)

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #12 am: 14.Dezember.2015, 15:28:30 »
Muss mir da ein olles puppy holen

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #13 am: 14.Dezember.2015, 17:02:07 »
So bin jetzt soweit:

· Laptop startet den Bootmanager von einer Diskette die ich erfolgreich unter Linux formatiert und mit ein Dateisystem versehen habe! Ging unter Windows XP nicht (mist eben hihihih :P), dadurch besteht Hoffnung mein Computer mit den 3 oder mittlerweile 4 Flachbildschirmen wieder flott zu bekommen.

· Dann kann ich im Bootmanager Floppy, USB oder CD Drive auswählen.

· Wenn ich USB auswähle geht der Zack zu USB also läuft auf jeden Fall

Meine Idee: anstelle der Diskette will ich eine Festplatte mit 800 MB Speicherplatz nehmen, aber das Disketten Image geht für HDD's net! :(

Ich muss auf der HDD ein Grub haben also kann ich direkt ein Linux drauf machen dann modden. CD kann ich vergessen da die extern und nur erst wenn der Bootmanager da ist nutzbar ist. Oh dann kann ich ja evtl. endlich mal live installieren das muss ich gleich mal testen :)

· so installiere gerade ein Debian mithilfe des Paketes UNetbootin aus dem Hause Debian kp, habe dann schonmal was zum bastel von system her.

· wenn die Festplatte nach dem USB Bootvorgang abschaltet normal sollte die da der Zeit Intervall auf 30 sec. beschränkt ist (?) halt mal testen wäre der ober Hammer! ich könnte dann ohne festplatte nur usb arbeiten die diskette ich nur anfangs danach montiere ich die mit ein kabel die ist extern wieder ab ;)

· oh habe gerade bemerkt das ich den Trackpoint garnicht auf dem Mainboard eingesteckt habe lol, ist nur ein Flachbandkabel dachte schon das das Ding den Geist aufgibt was aber normal noch lange halten wird ;) zum Glück habe ich noch den kapazitiven oder so Touchscreen  ;D
« Letzte Änderung: 14.Dezember.2015, 17:20:06 von Joe »

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Projekt: Lifebook B Series
« Antwort #14 am: 14.Dezember.2015, 19:35:57 »
Wie gesagt das mit dem Design braucht noch viel Vorarbeit und das dauert werde sehen ob ich das noch vor Weihnachten irgendwo rein quetschen kann.

20 Uhr jetzt ob ich das bis 22 Uhr schaffe fertig das Linux mit ein alten Laptop auf dem USbStick zu installieren?? Ich versuchs hoffentlich friert der nicht wieder ein habe den Bildschirmschoner drinne gehabt :(
« Letzte Änderung: 14.Dezember.2015, 20:02:33 von Joe »