Autor Thema: Neue Distribution speziell für Desktop-Anwender.  (Gelesen 744 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pinguin4488

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 980
  • PCLinuxOS....weil es einfach besser ist.
Neue Distribution speziell für Desktop-Anwender.
« am: 31.Oktober.2015, 14:55:40 »
Mit Solus OS 1.0 RC1 betritt eine frische Distribution den Linux-Markt, die speziell auf die Bedürfnisse von Desktop-Anwendern abgestimmt sein will. Solus OS ist von Grund auf neu gebaut und bedient sich dazu des GTK-Toolkits. Die leichtgewichtige Desktop-Umgebung Budgie wurde speziell für Solus geschrieben.

Das erste, was beim Test des ersten Release-Kandidaten von Solus OS auffällt, ist, dass er sehr schnell startet. Das liegt daran, dass jede Entscheidung über jedes Paket und jede Einstellung bewusst getroffen wurde. Das bedeutet auf der anderen Seite aber auch Einschränkung bei der Vielfalt der derzeit verfügbaren Pakete und Architekturen. Solus OS beschränkt sich auf 64-Bit und bietet derzeit auch noch keine Multiarch-Unterstützung, sodass 32-Bit-Programme beim RC1 außen vor bleiben. Das soll sich aber bis zur ersten stabilen Veröffentlichung noch ändern.

Solus OS soll, so Chefentwickler Ikey Doherty, dem Anwender nicht im Weg stehen. Das war für ihn nur zu erreichen, wenn er von vorne beginnt, anstatt auf einer anderen Distribution aufzusetzen. Er nutzt das GTK-Toolkit, größtenteils Gnome-Pakete und einen schlanken Desktop in Form des eigens entwickelten Budgie. Somit eignet sich Solus OS in der demnächst erwarteten finalen Version 1.0 auch besonders für Linux-Einsteiger. Anwender werden nicht von Optionen erschlagen, der Desktop ist aufgeräumt und optisch modern und ansprechend, bietet aber trotzdem genügend Optionen zur Anpassung an die eigenen Wünsche.

Weiterlesen
   

Nur der Fragenden Menschen kann geholfen werden.