Autor Thema: Wofür ist der base Ordner?  (Gelesen 2941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900

Offline asaf

  • Paketbäcker
  • *
  • Beiträge: 29
    • rpm's für PCLinuxOS
Re: Wofür ist der base Ordner?
« Antwort #1 am: 03.Juli.2015, 11:41:19 »
Hallo,

dieses Verzeichnis dient apt, um das Repository einlesen zu können. In diesem Verzeichnis /base sind die Informationen über alle Pakete enthalten, die man installieren kann.
http://www.pro-linux.de/artikel/2/933/erzeugen-von-mit-apt-rpm-nutzbaren-cds.html
Ich hab auch eins:
http://asaf.square7.ch/asafpclos/base/.

bye
asaf

Offline Joe

  • Mit PCLinuxOS holt ihr mehr aus eurem Computer/Lappi raus!
  • Beiträge: 900
Re: Wofür ist der base Ordner?
« Antwort #2 am: 03.Juli.2015, 18:58:08 »
Zitat
Ich hab auch eins:
http://asaf.square7.ch/asafpclos/base/.

WOW, das wusste ich noch nicht, mit deiner Repo, möchtest du hier den Paketbäcker Status?,

Joe  ;D

Offline asaf

  • Paketbäcker
  • *
  • Beiträge: 29
    • rpm's für PCLinuxOS
Re: Wofür ist der base Ordner?
« Antwort #3 am: 03.Juli.2015, 19:37:14 »
Ja, warum nicht.

unter http://asaf.square7.ch/asafpclos/RPMS.asafrpm/ findet man immer ein RPM, welches man sich mittels
apt-get install http://asaf.square7.ch/asafpclos/RPMS.asafrpm/asafrpm-6.0.2-1asafpclos2013.noarch.rpminstallieren kann.
Dieses RPM enthält nur eine einzige Datei:
/etc/apt/sources.list.d/asaf.listmit folgendem Inhalt:
#=======================================#
#         Info asaf.square7.ch          #
#=======================================#
rpm http://asaf.square7.ch asafpclos asaf asafrpm
# rpm http://asaf.square7.ch asafpclos asaftesting
Hat man dieses RPM installiert, kann man meine erstellten RPMs über apt-get oder Synaptic einfach installieren. Sobald ich Updates erstelle, landen diese gleich im Repo und apt-get oder Synaptic installieren diese dann gleich mit.

Falls man sich meiner RPMs überflüssig ist, findet man diese einfach mit:
rpm -qa | grep asaf(mein Ergebnis):
asafrpm-6.0.2-1asafpclos2013
tvbrowser-3.4.1.0-1asafpclos2015
mhwaveedit-1.4.23-1asafpclos2013
gtkcdlabel-1.15-1asafpclos2013
sitecopy-0.16.6-1asafpclos2013
FossaMail-25.1.5-1asafpclos2015
wavsplit-1.2.1-2asafpclos2012
cdlabelgen-4.3.0-1asafpclos2013
lpr-1.0.1-1asafpclos2011
heraus und kann sie dann einfach löschen.

bye
asaf