Autor Thema: Verwirrung um Skype für Linux  (Gelesen 137 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

martinh

  • Gast
Verwirrung um Skype für Linux
« am: 14.Februar.2017, 13:32:39 »
Zitat
Microsoft stellt seit einiger Zeit den Unterbau für den Instant-Messaging-Client Skype um. Das frühere P2P-Modell soll einer Cloud-Infrastruktur weichen. Dabei verlieren ältere Versionen des Client für Windows, macOS und Linux ihre Unterstützung. Deshalb verschickt Microsoft derzeit E-Mails, die bereits im Betreff andeuten, dass verschiedene Desktop-Versionen ihr Lebensende erreichen werden und Anwender sich ab dem 1. März 2017 damit nicht mehr verbinden können.

http://www.pro-linux.de/news/1/24450/verwirrung-um-skype-f%C3%BCr-linux.html