Autor Thema: Gutachten fordert Ende des Linux-Einsatzes in München  (Gelesen 150 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

martinh

  • Gast
Gutachten fordert Ende des Linux-Einsatzes in München
« am: 13.November.2016, 17:49:30 »
Zitat
Ein Gutachten von Accenture, das vom Oberbürgermeister in Auftrag gegeben worden war, wurde jetzt erstmals im Stadtrat erörtert. Offenbar will das Gutachten suggerieren, dass es eine überdurchschnittliche Unzufriedenheit mit LiMux gebe und dass Probleme mit freier Software grundsätzlich unlösbar seien.

http://www.pro-linux.de/news/1/24168/gutachten-fordert-ende-des-linux-einsatzes-in-m%C3%BCnchen.html

ZooChef

  • Gast
Re: Gutachten fordert Ende des Linux-Einsatzes in München
« Antwort #1 am: 16.November.2016, 17:05:45 »
Nicht zu vergessen der letzte Satz in dem Artikel:

Matthias Kirschner, Präsident der Free Software Foundation Europe (FSFE), hat starke Zweifel an dem Gutachten geäußert. Accenture betreibe zusammen mit Microsoft die Firma Avanade, die Microsoft-Produkte in Unternehmen bringen will. Neutralität sei daher von Accenture nicht zu erwarten.

Ciao, der ZooChef  8)