Autor Thema: 2 Monitorbetrieb  (Gelesen 1676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wolle1956

  • BeitrĂ€ge: 133
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Immer auf der Suche nach Eingebungen ...
2 Monitorbetrieb
« am: 11.Mai.2016, 23:38:29 »
Wie in meiner Sig zu lesen ist, betreibe ich 2 Monitore an der integrierten Prozessorgrafik eines Skylake-Systems. Bei meinem VorgÀngersystem (AMD Phenom II X6 1100T mit 6870 Graka lief alles Problemlos, bei meinen neuen System nicht.

Jedes Mal
, wenn ich (re-)boote, liegen beide Monis ĂŒbereinander. Dann muss ich immer als erstes in Systemeinstellungen->Anzeige und Monitor den 2. Moni von Klon von auf Rechts von Ă€ndern. Ebenso muss der Hauptbildschirm neu eingestellt werden.
Als Standard speichern habe ich auch schon mehrfach versucht.

Warum verliert die Kiste diese Einstellungen? Das ist allerdings bei fast allen Distris so.
Kann man das irgendwo fest abspeichern?
Mein Hauptsystem:
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha VerstÀrker mit Plattenspieler

Kernel 4.9.13

Offline Wolle1956

  • BeitrĂ€ge: 133
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Immer auf der Suche nach Eingebungen ...
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #1 am: 15.Mai.2016, 17:29:12 »
Hat hier wirklich niemand eine Idee?

In welcher config-Datei wird denn abgespeichert, was ich unter " Systemeinstellungen -> Monitore" einstelle?

Wann beim Login wird dann diese Datei genutzt?

Geht eine evtl. automatische Hardwareerkennung vor, wird eine vorhandene config. dann nicht genutzt?

Wo soll ich den Fehler suchen?
Mein Hauptsystem:
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha VerstÀrker mit Plattenspieler

Kernel 4.9.13

Offline Leiche

  • Global Moderator
  • *
  • BeitrĂ€ge: 607
  • Gott weiß, ich bin kein Engel
    • Tipps und Tricks
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #2 am: 15.Mai.2016, 19:29:53 »
Tja anscheinend nutzt hier keiner wirklich zwei Monitore...
Welches Programm nutzt Du den fĂŒr die Einstellungen? Eventuell das Programm in einem Terminal/Konsole starten und schauen was im Hintergrund ablĂ€uft...

Regards
Daniel

martinh

  • Gast
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #3 am: 15.Mai.2016, 22:50:36 »
Hallo !
Habe mal im US-Forum gesucht, da kam die Anweisung das man
fuer mehrere Monitore unter KDE das Programm "KScreen" verwenden sollte,
da sonst das Problem bekannt ist, das es nach einem Reboot nicht bestehen
bleibt (so wie bei dir).
Das "KScreen" Programm musst du einfach ueber Synaptic installieren.
Viel Erfolg wuensch ich !

Offline gb

  • PaketbĂ€cker
  • *
  • BeitrĂ€ge: 17
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #4 am: 16.Mai.2016, 11:31:52 »
[Desktop Entry]
Type=Application
Name=XRandR autostart
Comment=Start xrandr
Exec=xrandr --output VGA1 --mode 1920x1080 --rate 60.0 --output eDP1 --mode 1920x1080 --rate 60.0 --output eDP1 --right-of VGA1

die Auflösungen und Output Bezeichnungen musst du entsprechend deines Setups anpassen (evntl auch die refresh rate) und dann das ganze in ~/.config/autostart ablegen, das sollte dann aber auch nichts drin liegen was die Monitore beeinflusst.

Offline Wolle1956

  • BeitrĂ€ge: 133
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Immer auf der Suche nach Eingebungen ...
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #5 am: 16.Mai.2016, 18:54:04 »
Tja anscheinend nutzt hier keiner wirklich zwei Monitore...
Welches Programm nutzt Du den fĂŒr die Einstellungen? Eventuell das Programm in einem Terminal/Konsole starten und schauen was im Hintergrund ablĂ€uft...

Was dahinter steckt weiss ich aber nicht genau: Systemeinstellungen -> Anzeige & Monitore
Es sieht irgendwie nach (x)randr aus.

Hallo !
Habe mal im US-Forum gesucht, da kam die Anweisung das man
fuer mehrere Monitore unter KDE das Programm "KScreen" verwenden sollte,
da sonst das Problem bekannt ist, das es nach einem Reboot nicht bestehen
bleibt (so wie bei dir).
Das "KScreen" Programm musst du einfach ueber Synaptic installieren.
Viel Erfolg wuensch ich !

Bingo! Wenn ich GlĂŒck habe, funktioniert das dauerhaft. Habe ein paarmal gebootet, bis jetzt lĂ€uft's. Danke!
Mit der Installation von Kscreen wird lediglich in der linken Spalte ein weiterer Buton Anzeige einrichten ĂŒber GrĂ¶ĂŸe & Ausrichtung angelegt, der ebenfalls die Monitore sortiert. Sonst nix. Anscheinend werden die Änderungen jetzt richtig abgespeichert. :)

[Desktop Entry]
Type=Application
Name=XRandR autostart
Comment=Start xrandr
Exec=xrandr --output VGA1 --mode 1920x1080 --rate 60.0 --output eDP1 --mode 1920x1080 --rate 60.0 --output eDP1 --right-of VGA1

die Auflösungen und Output Bezeichnungen musst du entsprechend deines Setups anpassen (evntl auch die refresh rate) und dann das ganze in ~/.config/autostart ablegen, das sollte dann aber auch nichts drin liegen was die Monitore beeinflusst.

Klingt auch gut. Mein ~/.config/autostart ist leer. Wenn o.g. doch nicht dauerhaft klappt, werde ich es ausprobieren.

Meine Monitore werden beide ĂŒber ihren DVI-D-Anschluss bedient.
Von Rechnerseite:
1x DVI-D -> DVI-D
und
1x DP -> aktiv -> DVI-D
Vorhanden wÀre noch HDMI und VGA.

Im System werden die aber mit DP1 (Hauptmonitor, links) und HDMI3 (zweiter) angezeigt. Versehe ich auch nicht.

WĂ€re dann meine Zeile entsprechend deines Beispiels so?:
Exec=xrandr --output DP1 --mode 1920x1200 --rate 60.0 --output HDMI3 --mode 1920x1200 --rate 60.0 --output HDMI3 --right-of DP1

Ich danke euch wirklich vielmals.
Mein Hauptsystem:
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha VerstÀrker mit Plattenspieler

Kernel 4.9.13

Offline Wolle1956

  • BeitrĂ€ge: 133
  • Geschlecht: MĂ€nnlich
  • Immer auf der Suche nach Eingebungen ...
Re: 2 Monitorbetrieb
« Antwort #6 am: 24.Mai.2016, 17:54:34 »
Also bis jetzt klappt das. :D
DAAANKE........
Mein Hauptsystem:
ASUS Z170 A - i5 6600K mit int. Grafik HD 530 - 16 GB DDR4 - TechniSat SkyStar 2 (DVB-S2) (PCI-alte Rev.) - 2 x SSD (sda/sdb) - 2 x HD (sdc/sdd) - SATA-DVD und IDE->USB-DVD (beide intern) - Monitor: iiyama XUB3490WQSU 34" 21:9 (3440x1440 matt) - Canon Pixma ip4000 und mx925 - HP Scanjet G4050 - Yamaha VerstÀrker mit Plattenspieler

Kernel 4.9.13